Intern

Nick
Pass
  Login merken
 


 >> Weihnachtsfeier mit Ehrungen beim TSV
von schmitt 19.12.17

Volles Haus mit rund 250 Besuchern gab es bei der traditionellen Weihnachtsfeier des TSV Bergrheinfeld.

Dieses Jahr hatte die Fußballabteilung ausgerichtet und dabei ein reichhaltiges musikalisches Programm geboten. Traditionell richtet jedes Jahr eine andere Abteilung die große Weihnachtsfeier des Sportvereins aus.

„Wir sind heute zusammengekommen, um für einige Zeit den der Hektik und dem Stress des Alltags zu entfliehen“, begann Vorstandssprecher Thomas Wildanger seine Weihnachtsansprache. Gerade im Jahr des 110-jährigen Jubiläum solle man einen Blick zurückwerfen.

Als im Jahr 1907 der Sportverein gegen den Widerstand von Bürgern und Pfarrer gegründet worden sei, konnten die Gründungsväter nicht ahnen, wohin ihr Weg führen wird. Der Verein überlebte eine Spaltung und zwei Weltkriege, erlebte nach 1945 einen großen Aufschwung ist heute der größte Sportverein im Landkreis.

Wildanger erinnerte an den Gemeinsinn und den Zusammenhalt beim TSV. Gerade in Zeiten, in denen sich viele nicht einer Gemeinschaft unterordnen wollen, Sport lieber alleine betreiben ohne jegliche Verpflichtung oder vorgegebene Zeit, habe sich der TSV weiterentwickelt.

Unsere Mitglieder seien bereit, sich in die Gemeinschaft einzufügen, gemeinsam Siege zu feiern und Niederlagen zu ertragen. Gemeinsam werde das Vereinsleben gestaltet und angepackt, wenn man für den Verein Tätig wird. Wildanger dankte den Trainern und Betreuern sowie den Helfern im Hintergrund, ohne die beispielsweise die Durchführung der Kirchweih nicht laufen würde.

Auch dieses Jahr sei wieder in den Verein investiert worden. So seien die Gänge neu gestrichen, eine Lüftungsanlage in den Saal eingebaut und ein neuer Vereinsbus beschafft worden. Trotzdem stehe der Verein finanziell gesund da. Die Sportanlagen seien top in Schuss, technisch im Sportzentrum auf dem neuesten Stand.

Der Seniorengruppe 50 plus, die neben Sporttreiben auch das TSV-Gelände in Ordnung hielt, dankte er für deren unermüdlichen Einsatz. Ohne sie wäre das Sportgelände nicht in dem Zustand, in dem es heute ist.

Der Fußballabteilung sprach er seinen Dank für die Gestaltung der Weihnachtsfeier aus. Aufgetreten waren unter anderen die Nachwuchsbläser „Bergluft“ des Musikverein Bergrheinfeld und Garstadt sowie der Fußballchor.

Der Ehrungsreigen für langjährige Mitglieder des Sportvereins wurden unter der Regie von Vorstandssprecher Thomas Wildanger und BLSV-Kreisvorsitzenden Dr. Kurt Vogel durchgeführt. Dabei lobte Vogel die bisher stets sehr gute Zusammenarbeit zwischen dem TSV Bergrheinfeld und dem BLSV-Kreisverband.

Seit 25 Jahren halten Martin Eusemann, Sebastian Walter, Lisa Popp, Christian Friedel, Simon Füller, Michele Amrhein, Fabian Göller und Sandra Schmitt dem Verein die Treue. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Klaus Göb, Erich Weber, Michael Haberbusch, Harald Zang, Thomas Karg, Matthias Niklaus und Heinz Göbel geehrt. Herbert Baum, Alfred Endres, Wolfgang Seifert, Werner Ziegler und Peter Steyer sind seit 50 Jahren beim Sportverein.

Vom BLSV ausgezeichnet wurden für Trainer-, Schiedsrichter- und Funktionärstätigkeiten Lena Treuting, Michaela Reinhart, Bernd Kling, Sigrid Friedel, Ewald Frosch, Anita Frosch, Stefan Mohr, Norbert Kirchner, Jürgen Rösch, Fritz Brotzeller und Emil Schäfer.

 

Für ihre langjährige Treue zum TSV Bergrheinfeld und für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit standen im Rahmen der Weihnachtsfeier 31 Mitglieder zu Ehrungen an. Das Bild zeigt die anwesenden Jubilare und Funktionäre zusammen mit den TSV-Vorstandsmitgliedern.  FOTO STEFAN FRÖHLING

Kategorie Allgemeines



Abteilungen

Badminton

Fußball

Handball

Kinderturnen

Korbball

Senioren

Tennis

Tischtennis


Kursangebote


Kurse

 

Zumba

 

Pilates

 

Stepaerobic

 

Tanzen macht Spaß

 

Sonstige Angebote

 

Infos und Aktuelles

 





Seite weiterempfehlen

powered by ProfIT4you