Only Members

Nick
Pass
  Login merken
 

Registrieren
Kennwort vergessen

Es ist 0 User und 1 Gast online
Eingeloggte User:


Die E-Jugen bei Tunier in Neustadt am 19.11.2017

Gemischte E-Jugend: Bericht vom 19.11.17 in Bad Neustadt:
Die Jungs und Mädchen der gemischten E Jugend (zwischen 7 und 10 Jahren) fuhren am 19.11. zum ersten Turnier der Saison. Angetreten waren 8 Mannschaften in zwei Gruppen, was für jedes Team jeweis 3 Gegner bedeutete.
Unser Team spielte zuerst gegen den TV Gerolzhofen, der ebenfalls ein gut gemischtes junges Team auf die Beine gestellt hatte. Sehr schnell machte unsere Mannschaft die Schwachstelle des Gegeners aus und netzte die Bälle nach schnellen Angriffen und Ballweitergaben Vorne ein. In der Abwehr unterstützte das Team durch gezieltes Unterbrechen der Gegenangriffe unserenTorwart und unterband so viele Torwürfe. In diesem Spiel gingen wir verdient als Sieger vom Platz.

Im 2. Spiel gegen den HSC Bad Neustadt hatten wir den stärksten Gegener auf dem Feld. Der deutlich höhere Altersdurchschnitt und die körperliche und athletische Überlegenheit der Neustädter stellten uns vor eine große Herausforderung. Davon ließen sich unsere SpielerInnen aber wenig beeindrucken und so gaben alle ihr Bestes. Trotzdem wurde jeder Fehler gnadenlos mit Gegentoren bestraft. Mit ungebrochenem Kampfgeist konnten wir dennoch selbst einige Tore erzielen. Auch in der Abwehr wurden die Angreifer häufig daran gehindert, weitere Tore zu erzielen. Obwohl wir das Spiel verloren haben, war die Leistung der Mannschaft durchgehend beachtlich. Ganz nach dem Motto: "Aufgeben gibt es nicht!"! Spitze!

Das spannendste Spiel war das gegen den TSV Münnerstadt. Bis kurz vor Schluß stand der Spielstand auf unentschieden. Immer wieder konnten beide Mannschaften einen Angriff gut parieren oder die Tordifferenz wieder ausgleichen. Es war ein richtig fairer Kampf von zwei gleichwertigen Mannschaften. Bis 2 Minuten vor Schluß: hier machte sich die regelmäßige Anwesenheit der Kinder bei den letzten Trainingseinheiten mit Ausdauer- und Koordinationstraining bezahlt: Durch Unachtsamkeit des Gegners konnte unser Team den Ball erkämpfen und in einem schnellen Gegenangriff das Siegtor erzielen.

Das habt ihr spitzenmäßig gemacht! Weiter so!

Toni, Babett & Peter



Hvl: Emma Blaß, Ammelie Kostka, Jakob Kraus, Maximilian Stach, Timmy Lorenz,
Vvl: Leif Dickmais, Paul Seufert, Philip Seufert, Lion Stöcker, Oskar Blaß

 

Männliche E-Jugend: Spielbericht vom 25.11.17

Am vergangenen Samstag traf unsere männliche E-Jugend beim ersten Turnier der Saison in Lohr auf die Mannschaft des MHV Schweinfurt, der DJK Rimpar und Großlangheim.

Allen war die Anspannung anzumerken, schließlich war es die erste Gelegenheit nach einem halben Jahr intensiven Trainings, die eigene Leistung im Vergleich zu den anderen Vereinen, einzuordnen.

 

Im ersten Spiel mussten wir uns gleich dem Lokalkonkurrenten aus Schweinfurt stellen, der mit einer, auf den ersten Blick, körperlich überlegenen Mannschaft an den Start ging. Allerdings ließen sich unsere Jungs (zum Großteil Kinder des Jahrgangs 2008) nicht davon abschrecken und spielten durch schnelle Pässe und gutes Laufspiel schon in den ersten Minuten glasklare Chancen heraus, die aber allesamt das Tor verfehlten. In der Abwehr stand die gesamte Mannschaft um Torwart Michael prima und so zeigte die Anzeigetafel nach 7 von 15 Minuten immer noch 0:0. Der MHV wechselte und versuchte nun seine körperliche Stärke - gerade am Kreis - auszuspielen, was ihm dann auch 2 unhaltbare Tore innerhalb weniger Minuten einbrachte. Daraufhin bäumten sich unsere Jungs wieder auf, Ben, Malik und Jakob hatten mehrere u.a. durch schnelle Konter herausgespielte Chancen, die aber einfach nicht ins gegenerische Tor fanden, so dass es am Ende 3:0 für den MHV stand. Für uns Trainer gingen die Jungs trotzdem als Sieger vom Feld, da sie in der Abwehr, dem Laufspiel, der Zuordnung zum Geger und der Chancenanzahl dem MHV  überlegen waren.

 

Für das nächste Spiel gegen die DJK Rimpar nahmen wir uns vor, alles genauso wie gegen den MHV zu machen, nur zusätzlich noch selber Tore zu werfen. Ein bisschen beeindruckt vom großen Namen des Gegeners starteten die Jungs ins Spiel. Schnell fanden sie aber zu ihrer Selbstsicherheit zurück und endlich belohnten sie sich auch mit einem Tor. Das gesamte Spiel war geprägt durch unsere Dominanz in Abwehr und Schnelligkeit. Oskar und Armand jagten schnell und wuselig dem Gegener ein ums andere Mal Bälle ab, Fabio und Steven, spielten in schnellen Pässen nach vorn wo Jakob, Ben und Phillip versuchten, diese einzunetzen. Ein Konter, war besonders gelungen und zeigte deutlich wie stark wir geworden sind: Finn  im Tor (heute unbezwingbar) warf zu Armand, der einen tollen Pass in den Lauf von Michael spielte, so dass dieser mit einem gekonnten Sprungwurf unhaltbar für den Torwart die Aktion beenden konnte. Rimpar wechselte ihre Großen ein, konnte uns aber nichts anhaben, so dass der Endstand von 4:0  hochverdient war.

 

Im letzten Spiel des Tages standen wir Großlangheim gegenüber. Hier konnten wir an die Leistungen der letzten beiden Spiele anknüpfen. Ben im Tor hatte tolle Paraden und auch Vorne konnten wir, obwohl wir durch die große Laufarbeit heute schon ziemlich angeschlagen waren, unsere Chancen verwerten, so dass es am Ende hochverdient 5:2 für uns stand.

Ein großes Kompliment geht an Oskar, der sich heute als Jüngster prima in die Mannschaft einfügte und wie alle anderen tolle Aktionen hatte.

Heute haben die Jungs selbst bemerkt, dass sich disziplinierte Trainingsarbeit auszahlt. Es war offensichtlich, dass diejenigen, die regelmäßig zum Training kommen und gut trainieren, riesige Fortschritte in Punkto Schnelligkeit, Ballsicherheit, Koordination und Spielverständnis gemacht haben.

Wir sind stolz auf jeden einzelnen von euch und vor allem auf die geschlossene Mannschaftsleistung. Weiter so!

Peter, Toni & Babett


v.l.n.r.: Fabio Fuchs, Finn Graser, Phillip Herder, Steven Ply, Oskar Blaß, Jakob Kraus, Ben Heuler, Michael Kraus, Armand Rueff, Malik Hacimüftuöglu

 

Am Sonntag, den 3.12.17 findet unser Heimturnier statt. Die gemischte E-Jugend spielt von 9-13 Uhr und die männliche E-Jugend von 13-17Uhr. Wir freuen uns über zahlreiche kleine und große Handballfans, die uns anfeuern! Für das leiblich Wohl ist bestens gesorgt.