Only Members

Nick
Pass
  Login merken
 

Registrieren
Kennwort vergessen

Es ist 0 User und 1 Gast online
Eingeloggte User:


Spieltag 05.02.2017

Männliche C-Jugend

TSV Bergrheinfeld : DJK Waldbüttelbrunn 17:43 (15:6)

 

Leider mussten unsere Jungs am Sonntag, wie schon so oft, auf mehrere Stammspieler verzichten. So fuhr man mit drei neuen und einem D-Jugendlichen nach Waldbüttelbrunn. So war von Beginn an Schadensbegrenzung angesagt. Nach ein paar Minuten waren die Berger aber dann auch in der Lage den Gastgebern Paroli zu bieten. Allein im Abschluss gelang es nicht die gut herausgespielten Chancen zu verwerten. In der Defensive allerdings wurde von allen richtig gut hingelangt. Man konnte sehen, dass der Wille da war endlich mal ein besseres Ergebnis als in den vergangenen Wochen zu erreichen. Zur Halbzeit stand es aber trotz allem schon 15:6 für die Hausherren.

Eigentlich wollte man in der zweiten Hälfte noch etwas besser agieren und auch die Chancen besser verwerten. Doch die Waldbüttelbrunner spielten plötzlich mit einer offenen Abwehr und brachten unsere Jungs damit weiter in Schwierigkeiten. Allerdings konnten die hierdurch entstandenen freien Räume auch mehrfach genutzt werden und es gelang immer wieder schöne Tore herauszuspielen. Aber durch die fehlende Erfahrung der Berger konnten die Gastgeber immer wieder Abspielfehler provozieren und nutzten diese dann auch gnadenlos aus. Auch körperlich war der Gegner einfach zu stark für unsere Jungs. So gewannen die Hausherren dann auch verdient mit 43:17.

Die Leistung unserer drei neuen Spieler lässt aber zu hoffen. Zwei durften sich sogar schon in die Torschützenliste eintragen.

Alles in allem ein schönes Spiel, welches ausbaufähig ist, und wenn wieder mal alle im Boot sind sollte das Ergebnis nicht ganz so deutlich ausfallen.

Am nächsten Samstag haben unsere Kleinen ihr letztes Heimspiel in dieser Saison. Es wäre schön, wenn sich vielleicht der ein oder andere Handballbegeisterte um 14:35 in unserer Halle einfinden würde um unsere Jungs anzufeuern. Die Jungs brauchen in dieser Runde einfach etwas mehr Unterstützung um die Niederlagen zu verkraften und trotz allem noch Spaß am Spiel zu haben.

Also auf geht’s!

Es spielten:

Pascal (Tor), Niklas (5/1), Johannes (4), Emilio, Luca (6/1), Elias, Maurizio, Jens, Fabian (2)